Fragen & Antworten

Gibt es eine Garantie, dass ich vermittelt werde?

Eine Garantie für jeden Einzelnen gibt es nicht. Wir garantieren aber eine Vermittlungsquote, die weit über der durchschnittlichen Quote liegt.

Was ist, wenn ich fehle?

Bei Aufnahme in den Lehrgang unterschreibst Du, dass Du eine Anwesenheitsquote von 90 % erfüllst. Die restlichen 10 % kannst Du einsetzen, wenn Deine Oma 70 Jahre wird, euer Verein eine wichtige Veranstaltung hat... Wichtig ist: Deine Eltern müssen Dir dann beim nächsten Mal eine Entschuldigung für die Fehlzeiten mitgeben.

Zählen Schulveranstaltungen als Fehlzeiten?

Nein!
Wenn Du z. B. ein Schulpraktikum machst, Deine Schule einen Tag der offenen Tür anbietet oder eine Klassenfahrt ansteht, sagst Du vorher deinem Ausbilder Bescheid. Diese Zeiten gelten nicht als Fehlzeiten, müssen aber trotzdem von Deinen Eltern oder Deinen Lehrern entschuldigt werden.

Ich schaffe es nicht, pünktlich zu sein. Was soll ich tun?

Deine Lehrer/-innen wissen Bescheid, dass Du am Haus der Berufsvorbereitung teilnimmst. Sie werden dir, wenn Du fragst, eine Lösung anbieten. Es ist z. B. möglich, dass Du früher vom Unterricht befreit wirst. Sollte dies zu Schwierigkeiten führen, rufe bitte Frau Fiedler im bbz Tel.: 0271/89057-21 an. Sie wird mit der Schule und den Ausbildern sprechen und eine Lösung finden.

Wieviel Ferienzeit muss ich einsetzen?

Du musst die erste und die letzte Woche (2 Wochen) der aktuellen Sommerferien einsetzen. Dazu die Herbstferien (2 Wochen) und die darauf folgenden Osterferien (2 Wochen). In dieser Zeit machst Du ein Praktikum in einer Firma, die eventuell einen Ausbildungsplatz für dich hat.

Von Deinen 12 Wochen Ferien musst Du insgesamt 6 Wochen für das Projekt einsetzen.

Wie kann ich mich bewerben?

Um schon bei Deiner Bewerbung einen guten Eindruck zu hinterlassen, solltest Du auf folgende Dinge achten:

  • Verwende eine saubere und ordentliche Mappe in gedeckten Farben, wie z.B. schwarz, blau, grau, weiß, grün. Pinke oder goldene Mappen sind für eine Bewerbung nicht so passend.
  • Ein gutes Foto von Dir schafft eine positive Grundstimmung.
  • Rechtschreibfehler sind TABU! Lass Dir ruhig von Deinen Lehrern helfen.
  • Deine Unterlagen müssen vollständig sein, damit wir uns einen Überblick verschaffen können.

Vollständig bedeutet:

  • Anschreiben
  • Foto
  • Lebenslauf
  • Kopie des Zeugnisses Klasse 8, 2. Hj. und Kopie des Zeugnisses Klasse 9, 1. Hj.
  • Praktikumszeugnisse

Wenn Deine Bewerbung vor Ablauf der Bewerbungsfrist im bbz ankommt, wirst Du auf jeden Fall zum Vorstellungsgespräch eingeladen.

Was ist, wenn ich schlechte Noten habe?

Wir wollen insbesondere Schülerinnen und Schülern mit schlechten Noten die Möglichkeit geben, ihre Chancen auf dem Ausbildungsplatzmarkt zu verbessern. Viel wichtiger als die Noten sind uns Dein Engagement in der Schule (Streitschlichter, Klassensprecher, etc. ) und Dein regelmäßiger Schulbesuch (keine unentschuldigten Fehlzeiten). Hieraus können wir ersehen, ob Du ein zuverlässiger Mensch bist, der bereit ist, sich in eine Gruppe einzubringen. Die Sozialkompetenzen, die sich in diesen Bereichen widerspiegeln, sind uns wichtiger als die Noten in den allgemein bildenden Fächern.

Wie funktioniert das mit dem Vorstellungsgespräch?

Die Vorstellungsgespräche im „Haus der Berufsvorbereitung“ werden immer von 2 Personen geführt. Dadurch ist sichergestellt, dass Du fair und realistisch bewertet werden kannst.

Dein Vorstellungsgespräch dauert in der Regel 45 Minuten. Vor dem Gespräch bekommen Deine beiden Gesprächspartner eine Bewertung Deiner Bewerbungsunterlagen und die Kopien Deiner Zeugnisse vorgelegt, damit sie einen ersten Eindruck von dir erhalten. Neben den Unterlagen gibt es auch für die richtige Kleidung und Dein Auftreten einen weiteren Punkt im Bewerbungsverfahren. Während des Gespräches werden die wichtigsten Informationen über Dich aufgeschrieben.

Am Ende des Gespräches erhältst Du direkt eine Rückmeldung über den Eindruck, den Du hinterlassen hast. Eine Zu- oder Absage können wir Dir zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht geben. Nach dem Gespräch beraten sich die Gesprächsführenden und ordnen Dich in eine Kategorie ein. Wenn Du als geeignet angesehen wirst, erhältst Du automatisch einen Platz im HdB. Solltest Du in die Kategorie „bedingt geeignet“ fallen, wird in einer Konferenz noch einmal über Deine Aufnahme beraten.

Hierbei wird auch die Meinung Deines Lehrers einbezogen. Sollten wir den Eindruck haben, dass Du für dieses Projekt noch nicht bereit bist, wirst Du als ungeeignet eingestuft und erhältst eine Absage. Der persönliche Eindruck und Dein erklärter Wille zur Teilnahme sind die wichtigsten Punkte im Vorstellungsgespräch: „Wir wollen alle die, die wollen“. Im Mai bekommst Du dann eine Lehrgangsbestätigung und eine Einladung zum Elternabend.

Zu welcher Zeit findet der Lehrgang statt?

Dienstags 14:00 – 17:00 Uhr
Freitags 14:00 – 17:00 Uhr

Wo findet der Lehrgang statt?

Bereich Metall, Elektronik oder Mechatronik:
bbz (Siegen-Geisweid)
BZW (Bad Berleburg)
(Je nachdem, wohin du bessere Busverbindungen hast)

Bereich Bau: AWZ-Bau, Heesstr. 45-47, 57223 Kreuztal-Fellinghausen

Bereich Floristik/Friseur: IHW-Park, Eiserfelder Str. 316, 57080 Siegen-Eiserfeld

Bereich Lager/Verkauf: IHW-Park, Eiserfelder Str. 316, 57080 Siegen-Eiserfeld

Bereich Pflege: IHW-Park, Eiserfelder Str. 316, 57080 Siegen-Eiserfeld